Wer ist die KV Telematik GmbH?

Die KV Telematik GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und ist beauftragt, Telematik-Anwendungen für niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten zu entwickeln. Schwerpunkte der Arbeit sind Weiterentwicklung, die Verbreitung und der Betrieb des KV-eigenen Kommunikationskanals KV-Connect. Hierfür entwickelt die KV Telematik GmbH Spezifikationen. Diese Spezifikationen werden Herstellern von Praxisverwaltungssystemen, Krankenhausinformationssystemen, etc. kostenfrei zur Implementierung zur Verfügung gestellt. Es ist strategisches Ziel, nutzbringende und medizinisch sinnvolle Anwendungen zur Unterstützung der Versorgung von Patienten und zur Vereinfachung des ärztlichen Alltags gemeinsam mit den Spezialisten der Softwarehersteller und KVen zu entwickeln. Sehen Sie hier eine Übersicht der aktuell und zukünftig verfügbaren Anwendungen.

Durch die KV Telematik GmbH werden Spezifikationen erarbeitet, die allen Herstellern kostenfrei zur Verfügung stehen und eine herstellerübergreifende Kommunikation von Ärzten untereinander, mit Krankenhäusern etc. ermöglichen. Ärzte können durch KV-Connect-Anwendungen wie den elektronischen Arztbrief direkt im Praxisverwaltungssystem senden und empfangen.

KV-Connect nutzt als sichere Infrastruktur das Sichere Netz der KVen. Nach Einführung der Telematikinfrastruktur (TI) wird das Sichere Netz der KVen als Bestandsnetz an die TI angebunden. Es wird demnach keine Parallelstruktur zur TI und elektronischer Gesundheitskarte aufgebaut. Alle Energie und Investitionen, die heute in KV-Connect gesteckt werden, bleiben auch nach Einführung der TI erhalten.

Aktuell sind für KV Telematik GmbH 17 Mitarbeiter und Berater der KVen tätig. Sitz der Gesellschaft ist in Berlin.

Sie sind an einer aktiven Mitarbeit bei der KV Telematik GmbH interessiert? Hier finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen mit der Möglichkeit, sich online zu bewerben.