KV Digital

KV Digital ist eine neue Innovations-Plattform, welche die KBV über ihr Tochterunternehmen KV Telematik GmbH im Bereich „Digitalangebote und Apps im Gesundheitswesen“ für Ärzte, KVen, Unternehmen, Gründer sowie Investoren anbietet. Geplant sind zurzeit eine Austauschplattform für Ärzte, Unternehmen, Gründer, Investoren und KVen. Zudem eine App-Entwicklung und Bewertung/Beratung rund um Digitalangebote.

Termine

Fr.  02. Februar 2018, 09:30 - 14:30 h: KV Digital Sprechstunde** (Anmeldung unter event(at)kv-digital.de)
Do. 15. Februar 2018, 13:00 - 17:00 h: KV Basics für Startups (Seminar)
Di.  27. Februar 2018, 13:00 - 17:00 h: KV Praxis IT (Seminar)
Di.  06. März 2018, 09:00 -18:00 h, 1. Pitching Day (mehr Infos demnächst; Anfragen über event(at)kv-digital.de)
Mi. 05. Mai 2018, 09:00 – 18:00 h, 2. Pitching Day (mehr Infos demnächst; Anfragen über event(at)kv-digital.de)
* Die Veranstaltungen sind kostenfrei.
** Bei der KV Digital Sprechstunde haben Startups die Gelegenheit in einem 30-Minuten-Slot kleinere Fragen direkt mit uns zu klären - zum Beispiel zur IT-Integration in der Arztpraxis, zu Vergütungsthemen o.ä.

Mehr zu KV Digital

Mit der Plattform wird ein Austausch zwischen Ärzten, Unternehmen, Gründern, Investoren und KVen gefördert. Im Rahmen von Workshops, verschiedenen Formaten und Pitching Days werden Ideen diskutiert, weiterentwickelt, Hilfestellungen gegeben und gemeinsame digitale Strategien für die ambulante Versorgung erarbeitet. So werden sinnvolle Digitalangebote und Apps auf dem Weg zu einer breiten Nutzung in der Versorgung begleitet.

Im Bereich der Apps/Digitalangebote wird KV Digital eng mit KVen/KBV und mit den KBV-Zukunftspraxen zusammenarbeiten. Dabei sollen digitale Versorgungshelfer konzipiert und in der täglichen Versorgung getestet sowie evaluiert werden. Die Erprobung und Evaluation soll im Rahmen von sogenannten Zukunftspraxen durch die KBV stattfinden. Dabei spielen neben den wichtigen Themen Datenschutz, Datensicherheit, Datenhaltung und Benutzerfreundlichkeit (Usability), vor allem die medizinische Sinnhaftigkeit eine entscheidende Rolle. Ähnlich wie bei Arzneimitteln kann der medizinische Nutzen kaum vom Endnutzer bewertet werden.

KV Digital prüft, wie ein unverbindlicher Score für Health-Apps in medizinischer, technischer und juristischer Hinsicht ins Leben gerufen werden kann. Mit einer solchen Bewertung könnten Vertragsärzte auf Patientenanfragen zu Health-Apps kompetent reagieren und darüber hinaus abwägen, ob und welche Health-Apps sie aktiv in die Patientenbehandlung integrieren möchten.

Fragen zu KV Digital beantworten wir gerne unter info(at)kv-digital.de

Ein Artikel hierzu in der Ärzte Zeitung     
Der Artikel im Newsletter der EHealthCom