KV Digital Pitching Days

Im Rahmen der KV Digital Pitching Days werden vorgestellte Digitalangebote bewertet und im Anschluss daran wird die Erprobung und Evaluation der geeignetsten Bewerber im Rahmen von sogenannten Zukunftspraxen durch die KBV stattfinden. So werden optimale Bedingungen für die Identifikation, Förderung und Evaluation von sinnvollen Anwendungen für Ärzte, Patienten und Praxen gewährleistet. Wir stellen sicher, dass so entsprechende Ideen für die ambulante Versorgung, die sich während einer Evaluationsphase in der Praxis bewähren, zügig in die Versorgung gebracht werden können. Mehr Informationen zu den KBV-Zukunftspraxen.

Beim ersten KV Digital Pitching Day am 6. März 2018 in Berlin waren acht Startups eingeladen, sich zu präsentieren. Tagessieger wurden die zwei Startups magnosco GmbH und doctorly GmbH. magnosco stellte ein Tool zur Hautkrebsdiagnostik vor und doctorly ein cloudbasiertes Praxisverwaltungssystem.

Auch die zweite Auflage des KV Digital Pitching Day am 23. Mai 2018 in Berlin brachte am Ende zwei Tagessieger: Amiko Digital Health mit dem Produkt Respiro sowie Red Medical Systems mit RED Medical setzten sich als Tagessieger durch. Es hatten sich über 30 Unternehmen für den Pitch beworben, davon durften acht Unternehmen ihre innovativen eHealth-Anwendungen vor einer Jury und in Expertenrunden präsentieren.

Die Gewinner erhielten ein direktes Ticket für den Take-off-Finalpitch des KBV-Ideenwettbewerbs „Digitale Ideen für die Zukunftspraxis“. Alle vier Unternehmen der KV Digital Pitching Days kamen unter die zehn Gewinner des Ideenwettbewerbs. Magnosco mit dem Produkt DermaFC wurde sogar mit dem 3. Platz prämiert. Die Siegerehrung fand am 26. September 2018 in Berlin statt.