Pressemitteilung vom 09.03.2015

Erstes erfolgreiches eArztbrief-Audit für GMC Systems

Berlin, 9. März 2015 – Als erster Anbieter hat der Softwarehersteller GMC Systems mbH Anfang März 2015 das im Februar 2015 eingeführte Audit für den elektronischen Arztbrief (eArztbrief) via KV-Connect für seine herstellerübergreifende Kommunikationssoftware GMC PaDok erfolgreich abgeschlossen.

Der KV-Connect eArztbrief ist von der KV Telematik GmbH (KVTG) zusammen mit Softwareherstellern und KVen entwickelt worden. Seit September 2014 steht den PVS-Herstellern die dazugehörige Spezifikation zum Einbau in ihre Softwaresysteme bereit. Die KVTG bietet seit Februar 2015 zur Qualitätssicherung, um die ordnungsgemäße Implementierung und Interoperabilität des eArztbriefes mit KV-Connect zu überprüfen, ein Prüfverfahren an – das kostenfreie KV-Connect Audit.

Nun hat GMC Systems als erster Hersteller für die Kommunikationssoftware GMC PaDok das Audit erfolgreich durchlaufen. „Die KV Telematik gratuliert GMC Systems zum erfolgreichem Bestehen des eArztbrief-Audits“, sagt Dr. Florian Fuhrmann, Geschäftsführer der KVTG. Dr. André Kaeding, Geschäftsführer von GMC Systems, freut sich, „der elektronische Arztbrief steht für die Zukunft der Kommunikation zwischen Ärzten. Wir sind natürlich stolz, für unsere Kunden als Erste das Audit abgeschlossen zu haben.“ GMC PaDok ist eine herstellerübergreifende Software, die sich als eigenständiger Kommunikationsclient betreiben oder als Add-on in beliebige Praxis- oder Kliniksysteme integrieren lässt. Die Überreichung des Zertifikats und die Eintragung in das offizielle KVTG-Audit-Register erfolgt in Kürze.

Weitere PVS-Hersteller haben ihre Audit-Teilnahme zugesagt. Dies ist für die mehr als 80 Arztnetze relevant, die ein reges Interesse an dem kürzlich verkündeten eArztbrief-Feldtest haben.

Mehr zum Audit
Mehr zum eArztbrief