LDT Befund

Der Befund, also das Ergebnis der laboratoriumsmedizinischen Untersuchung und der laborärztlichen Beurteilung muss so schnell wie möglich an den beauftragenden Arzt übermittelt werden. Nur dadurch wird es möglich, notwendige Behandlungsmaßnahmen, die sich aus den Ergebnissen der laboratoriumsmedizinischen Untersuchungen ergeben, für die Weiterbehandlung des Patienten zeitnah einleiten zu können. Hierbei ist eine eindeutige Zuordnung des Befundes zum Patienten und die korrekte Übermittlung aller befundrelevanten Daten, zum Beispiel Normbereiche, Grenzwerte, Untersuchungsmethoden und Hinweise von entscheidender Bedeutung.

LDT AuftragLabordaten-kommunikationsQS Teilnehmende Softwarehäuser