Krebsregistermeldung

Was ist die Krebsregistermeldung?
Nachfolgend zum in 2013 in Kraft getretenen Gesetz zur Weiterentwicklung der Krebsfrüherkennung und zur Qualitätssicherung durch klinische Krebsregister (Krebsfrüherkennungs- und Krebsregistergesetz  –  KFRG), sollen bundesweit klinische Krebsregister auf Landesebene eingerichtet werden. Diese sollen zukünftig als Kommunikationsplattform fungieren, indem jeder einzelne Melder auf alle relevanten Daten seiner Patienten zugreifen kann.

Warum eine Krebsregistermeldung mit KV-Connect?
Die Beschlüsse der Konferenz der Datenschutzbeauftragten vom November 2014 zum Thema „Krebsregister“ fordern eine gesicherte Netztopologie wie das Sichere Netz der KVen (SNK) sowie eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, wie es KV-Connect im SNK anbietet. Daher eignet sich KV-Connect besonders gut für diese Anwendung und bietet eine hohe Datensicherheit.

Nächste Schritte zur  Krebsregistermeldung mit KV-Connect?
Die KV Telematik GmbH (KVTG) erstellte in 2016 eine Spezifikation „Krebsregistermeldung mit KV-Connect“. Zudem geht die KVTG gemeinsam mit ausgewählten KVen auf interessierte Landes-Krebsregister zu, um einen Test zu definieren.

Kontaktaufnahme:
Weitere Informationen erhalten Sie unter info(at)kv-telematik.de.